zurück

Holistische Konzepte, die platzieren.

Ansprechpartner Erik Lichtenecker

Platz 6 von 1.870.000 – klingt gut. Heißt bezogen auf die Ergebnisse in einer Suchmaschine aber: Diese Website bleibt für die meisten Nutzer unsichtbar. Die durchschnittliche Suchanfrage gelangt mittels der Top 3 Treffer ans Ziel. Nur ein Bruchteil der User betrachtet mehr als 5 Suchergebnisse, praktisch niemand verirrt sich auf Seite 2. Wer hier eine Marke zum Erfolg führen möchte, muss sich bei relevanten Keywords einen Platz auf dem SERP-Treppchen sichern. Den Weg dorthin ebnen wir mit einem holistischen SEO-Konzept, das jeden Satz und jedes Wort auf den Prüfstand stellt. Das jedes technische Detail einbezieht und klare KPIs definiert. Pedantisch? Vielleicht. Aber es funktioniert.

Zielgerichtetes SEO gehört zu den Säulen einer Website.

Es ist deutlich mehr als ein Werkzeug zur Nachjustierung – deshalb senden wir von Beginn an die richtigen Signale. Denn beim Push auf die vorderen Ränge rentieren sich langfristige Maßnahmen. Und die müssen mehrgleisig angelegt sein: Hochwertiger Content für erfolgversprechende Keywords, Fokus auf Usability, optimaler technischer Unterbau, ein sorgfältig kuriertes Backlink-Profil, das alles ist essenziell für eine Positionierung auf den Spitzenplätzen. Kontinuität bleibt aber ein Schlüsselwort. Liefert eine Website nicht regelmäßig relevante Belege, zieht die Konkurrenz im Suchmaschinen-Ranking vorbei. SEO-Schnellschüsse, die keinem übergeordneten Konzept folgen, liefern unter diesen Bedingungen bestenfalls ein Strohfeuer.

Den Grundstein für unsere Maßnahmen legt jedoch die Erkenntnis, dass SEO nur dann nachhaltig funktioniert, wenn der User zufrieden ist. Sein Suchwunsch muss erfüllt werden, die Seite muss die Antwort geben, die ihm gefehlt hat. Geschieht das nicht, kann sich ein negativer Domino-Effekt verselbstständigen, der das Ranking schädigt – der Worst Case. Eine erfolgreiche Website muss daher technisch und inhaltlich so strukturiert sein, dass sie den Bedürfnissen des Nutzers entspricht.

Welche Maßnahmen zu diesem Ziel führen, identifizieren wir anhand von verlässlichen Daten und mit leistungsstarken Tools. Wir verlassen uns auf Fakten, nicht auf Bauchgefühl. Für den Content bedeutet das: Jeder Text fokussiert genau definierte Keywords und fungiert als Teil eines umfassenden Content-Plans. Es geht nicht darum, alle Fragen ein bisschen zu beantworten, sondern die wichtigen gut. Zusätzlicher Content – von ansprechenden Info-Grafiken bis zu Video-Beiträgen – unterstreicht die Qualität. Deshalb füttern wir den Algorithmus nur mit Häppchen, die ihm wirklich schmecken.

Je klarer der Mehrwert einer Seite greifbar ist, desto besser.

Dasselbe gilt für die technische Konstruktion, denn Suchmaschinen bewerten neben dem Inhalt auch den unsichtbaren Unterbau einer Website. Wir gewährleisten daher eine reibungslose Crawlability, optimieren den Pagespeed, verbessern die Mobile Usability und schneiden die Meta-Angaben passgenau zu. Außerdem unverzichtbar: eine logisch konsequente interne Verlinkung, die den gesamten Content strukturiert. Die lohnt sich doppelt, denn sie verbessert die Nutzerfreundlichkeit und schärft das inhaltliche Profil.

Ganzheitliches SEO ist ein wichtiger Faktor für nachhaltigen Erfolg, weil der Weg zur besseren Sichtbarkeit über Qualitätssteigerungen bei Content und Technik führt. Das rentiert sich: Wer sein Projekt so optimiert, kann die Reichweite organisch ausbauen, ohne sie mit teuren Kampagnen erkaufen zu müssen.

Weißes Wabenmuster

SEO

Unser SEO-Konzept besticht durch verlässliche Daten, leistungsstarke Tools und optimierte Strukturen.