zurück

Vom Spezialanbieter zum achtstelligen Exit.

Projekt Gartenmoebel.de

Ansprechpartner Fabian Simon

Leistungen SEO
Social Advertising

Schon vor unserer Beteiligung an Gartenmöbel.de hatte sich der Onlinehändler als beliebte Adresse für eine spezifische Zielgruppe etabliert: Der Fokus auf hochwertige Polyrattan-Möbel und eine leistungsstarke Logistik überzeugte ein ausgewähltes Publikum. Doch besonders zur Hochsaison blieb Gartenmöbel.de hinter seinen Möglichkeiten zurück. Im Konkurrenzkampf mit Baumarktketten und Online-Schwergewichten zog der Shop in puncto Sichtbarkeit den Kürzeren. Nur bei speziellen Suchanfragen reichte es für die vorderen Ränge.

Wir waren überzeugt, dass Gartenmöbel.de durch zielgerichtete Optimierung deutlich mehr erreichen konnte – größere Reichweite, mehr Traffic, mehr Umsatz.

Zwei zentrale Herausforderungen galt es dafür zu bewältigen. Erstens: Die SEO-Maßnahmen auffächern, um Top-Positionen im organischen Ranking zu sichern. Zweitens: Den technischen Unterbau des Shops an die neue Ausrichtung anpassen.

Grünes Blatt mit Wassertropfen

Ansatz

Es wurde deutlich, dass Gartenmöbel.de einzelne Nischen zwar erfolgreich besetzte, aus SEO-Sicht in der Breite aber Luft nach oben blieb. Deshalb führten wir neue Content-Formate ein und reicherten bestehende Beiträge an. Ein übergeordneter Plan definierte erfolgversprechende Keywords. Wir drehten jeden Buchstaben um, damit alle Texte sich optimal in die gewünschte Strukturierung eingliederten. Dabei lieferte eine faktenbasierte Analyse die Grundlage für unsere Entscheidungen.

Die technische Renovierung des Shops war essenzieller Bestandteil dieser Neuausrichtung. Schließlich umfasst nachhaltiges SEO mehr als die Optimierung des Contents: Auch der Code muss die richtigen Signale senden, er muss den Inhalt in eine logische Seitenarchitektur eingliedern. Außerdem stellten wir die Weichen für einen Mobile First Approach und optimierten Pagespeed.

Einem reibungslosen Rollout folgte kontinuierliches Monitoring. Das Zusammenspiel von Digital Web Analytics und Data Driven Marketing beleuchtete die wichtigsten KPIs. Jederzeit verfügbare Daten machten deutlich, welche Maßnahmen Onpage oder Offpage erforderlich waren, was fruchtete und was nicht. Erfolg war granular messbar.

Grünes Blatt mit Wassertropfen

Ergebnis

Mit Hilfe unserer Analysen und Optimierungen konnten wir unsere Erwartungen nicht nur erfüllen, sondern sogar noch übertreffen: Gartenmöbel.de entwickelte sich von einem Spezialanbieter mit begrenzter Reichweite zum ganzjährig marktführenden Shop für Gartenmöbel.

Unsere Beteiligung leistete folglich einen maßgeblichen Beitrag zu einer Verzehnfachung des Umsatzes.

Gartenmöbel.de konnte in fast allen anvisierten Kategorien eine Spitzenposition erobern und nachhaltig behaupten. Der Traffic wuchs um mehr als 500 Prozent. Der Sichtbarkeitsindex bewegte sich konstant auf hohem Niveau, saisonale Einflüsse wurden auf ein Minimum reduziert.

Noch während unserer Involvierung wurde das Projekt mit großem Erfolg anteilig veräußert: Eine schwedische Unternehmensgruppe sicherte sich für einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag 80 Prozent der Firmenanteile.